Lourdesgrotte im Wienerwald

Kirche

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Naturpark Niederösterreich

Beschreibung

Naturgetreue verkleinerte Nachbildung der Grotte Lourdes. Für die Kopie des Altars wurden die gleichen Materialien wie im französischen Lourdes, nämlich reiner Mamor, verwendet. Besichtigung nur von außen möglich!

 „Da nun dieser zerklüftete Felsen mitten in unseren Waldungen in eine schöne Lourdesgrotte verwandelt werden soll, so möge dieselbe auch als immerwährendes Denkmal unserer Liebe zur ‚Unbefleckten Empfängnis' gelten und uns allen, die dahin pilgern oder vorüberwandern, sowie dem ganzen Wienerwald, Segen bringen."

Die Maria-Lourdes Grotte bei Maria Gugging im Wienerwald, ist für viele Wiener, Niederösterreicher und darüber hinaus zu einem Begriff geworden. Viele Menschen die den Wienerwald durchwandern, machen bei der schönen Grotte halt und zehntausende kommen alljährlich von weither, um Maria, die Makellose zu ehren und sie um ihre Fürsprache zu bitten.

Hoch vom Felsen herab ragt das Kreuz, darunter ist die Grotte mit dem Altar, auf dem das Allerheiligste aufbewahrt wird und vom Frühling bis zum späten Herbst täglich Eucharistie gefeiert wird. Links davon, neben der sprudelnden Quelle, kniet lebensgroß die Hl. Bernadette, die voll Liebe und kindlichem Vertrauen zu Maria aufblickt.

Wer den Frieden dieser Waldes-, nein, dieser Himmelsstille bei der Unbefleckten Mutter einmal genossen hat, kommt nie wieder ganz davon los. Er wird sich immer wieder nach dem stillen Plätzchen sehnen, wo der Himmel die Erde berührt hat und man sich Gott und seiner heiligen Mutter wundersam nahe weiß.

Standort & Anreise