Museum Kierling

Museum

Beschreibung

Das Universalmuseum Kierling ist ab Freitag, 15.5.2020 zu den normalen Öffnungszeiten, freitags 18-20 Uhr und sonntags 10-12 Uhr wieder zugänglich, natürlich mit den vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen. Wenn möglich, ersuchen wir um Ankündigung eines Besuches unter 0664/654 79 86 oder E-Mail museu.kierling@inode.at. Auf der Homepage www.museumkierling.com ist eine Vorschau auf die geplante Jahresausstellung 2020 "Kierling in der Kunst", deren Eröffnungstermin noch nicht feststeht, zu sehen. Das Museum Kierling bietet seinen Besuchern rund 3000 Ausstellungsobjekte in 12 Schauräumen und im Freigelände.

Das Universalmuseum Kierling wurde 1987 als „Heimatmuseum“ gegründet und hat im Laufe seiner Entwicklung einige, voneinander unabhängige Sammlungen aufgebaut, die den Namen „Universalmuseum“ rechtfertigen. Ausgezeichnet mit dem „Österreichischen Museumsgütesiegel“, befindet sich hier die weltweit größte Scherenschnittsammlung der in Kierling geborenen Künstlerin Josefine Allmayer und deren Vater und Lehrer Hans Allmayer, deren Spezialität u.a. Wienerwaldmotive waren.

Weiters ist hier die einzigartige Gastronomiesammlung des Chefkochs und einstigen Präsidenten des Österr. Kochverbandes, Herbert Hüpfel, eine umfangreiche Gewerbesammlung sowie eine Heimatkundliche Sammlung zu sehen, die besonders den Ort Kierling als einstige Wienerwaldsommerfrische zeigt.

Im Freigelände befindet sich die „Wagenburg“ mit einer großen Sammlung an landwirtschaftlichen Groß- und Kleingeräten aus Zeiten, als im Wienerwald die Landwirtschaft von großer Bedeutung war. Besondere Attraktion sind ein feudaler Sarg- und ein Kranzwagen, sowie der einzige, in Österreich erhaltene fahrbare Feldbackofen aus der Monarchie (M1901).

Ausstellungsthemen: 

"Das Kierlingtal" - Alles aus Kierling und Umgebung. 
"Scherenschnitte" - Josefine Allmayer und die Geschichte des Scherenschnittes, Chinesische Scherenschnitte. 
"Gastronomie, Gewerbe und Landwirtschaft" - Alles aus der Küche, vom Handwerk und Landwirtschaft sowie die größte Kochbuch- und Rezeptsammlung (Sammlung Herbert Hüpfel). 
"Letzter fahrbarer Feldbackofen M.1901" aus der Armee der österr.-ungar. Monarchie und das Brotbackwesen beim österreichischen Heer von der Jahrhundertwende bis 1938.

"Die Wagenburg" - Pferdefuhrwerk und landwirtschaftliche Groß- und Kleinobjekte, sowie Weinbau, Handwerk und Wäscherei im Freigelände. 

Preise

  • Gruppen:
    freiwillige Spende
  • Einzelperson:
    freiwillige Spende
  • Kinder:
    freiwillige Spende
  • Führungen:
    freiwillige Spende

Ausstattung

  • WC-Anlage
  • Führungen
  • schlechtwettergeeignet
  • Shop
Wir sprechen...
  • deutsch
Lage
  • Busanbindung

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Museum Kierling

    Frau Christl Chlebecek

    Hauptstraße 114
    3400 Kierling
    AT

    Telefon: +43 664 6547986

    E-Mail: museum.kierling@inode.at
    Website: www.museumkierling.com/

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte